Dieser Ausflug dauert ca.8-10 Stunden

Nida – Uostadvaris – Dorf Minge – Fluss Minija – Fluss Atmata – Rusne – Fluss Nemunas – Fluss Pakalne – Fluss Rusnaite – Nida.

Unterwegs mit der Yacht besichtigen wir den historischen Holzflößer-Leuchtturm im Dorf Uostadvaris. Sie sehen eine vor einem Jahrhundert gebaute Wasserstation mit Dampfturbine, das ethnographische Museum und vom Leuchtturm Uostadvaris bewundern Sie die Bucht Kniupo und den Zusammenfluss von Nemunas und Minija.

Auf der Fahrt den Fluss Minija entlang besichtigen wir das Dorf Minge, das als die “litauische Venedig” bezeichnet wird, ein architektonisches Denkmal, wo die Hauptstraße ein Fluss und das Transportmittel ein Boot ist. Ein einziges Straßendorf, wo der Fluss als eine Straße dient, eine Brücke über den Fluss gibt es jedoch nicht. Wir besichtigen Rusne, einer der ältesten Siedlungen im Nemunas-Delta und die einzige litauische Stadt auf einer Insel. In Rusne kann man nach vorheriger Abstimmung frisch geräucherten Fisch aus dem Kurischen Haff probieren. Wir fahren den Fluss Atmata entlang bis zum Fluss Nemunas und der litauischen Staatsgrenze mit dem Kaliningrader Gebiet. Die Fahrt führt weiter die Flüsse Pakalne und Rusnaite entlang bis zum Kurischen Haff.

Während dieser Schifffahrt bewundern Sie die weite Landschaft der Kurischen Nehrung, die reiche Pflanzenwelt und zahlreiche Vögel von Nemunas-Delta.

Beim Sonnenuntergang kommen wir zum Schiffhafen Nida zurück.

Die Miete des gesamten Schiffes: 230 Euro
Der Fahrpreis pro 1 Fahrgast: 55 Euro

Während der Schifffahrt wird jeder Fahrgast mit exotischen indischen, von Mönchen handgefertigten Leckereien bewirtet. Wir erleben eine kurze Meditation mit tibetischen singenden Schüsseln am Fluss Pakalne.